Lebensräume auf unserer Aktionsfläche

Der Bürgerverein Langfort e.V. möchte durch sein Engagement, dem rasanten Verschwinden von Tier- und Pflanzenarten entgegenwirken und dazu beitragen, Kindern frühzeitig ein grundlegendes Verständnis ökologischer Zusammenhänge zu vermitteln.

Im Herbst 2021 begann der Bürgerverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Langenfeld und der Ortsgruppe des Naturschutzbundes NABU die Gestaltung einer Fläche im Freizeitpark. Seitdem hat sich einiges getan. Neben der Anlage einer großen Blumenwiese mit sechs Obstbäumen und einer Totholzhecke wurden drei Hochbeete am unteren Flächenrand errichtet.

Zwei Hochbeete bepflanzten die Erzieherinnen und Kinder der Kindertagespflege-Einrichtung „Fuchs und Hase“. Sie werden zukünftig von ihnen gepflegt. Sie sind niedrig gehalten, damit kleine Kinder gut daran arbeiten können. Bunt bemalte Füße um die Beete herum dienen als Trittplatten. Die Erzieherinnen Andrea Krieger und Bianca Adler sind hochmotiviert und freuen sich sehr, mitgestalten zu können. „Das Angebot die Pflege und Bepflanzung der zwei Hochbeete mit unseren Tageskindern zu übernehmen hat uns sehr gefreut, so dass wir dieses auch direkt angenommen haben. Kinder bereits früh für die Natur und die Tierwelt zu begeistern, liegt uns sehr am Herzen. Für die Kinder ist es immer wieder spannend zu sehen und mit zu erleben wie aus einem Samenkorn eine riesige Sonnenblumen oder eine Tomatenpflanze wächst, von der man hinterher auch naschen kann, denn Obst und Gemüse kommt nun einmal nicht aus dem Supermarkt, sondern muss lange Zeit umsorgt werden bis man ernten kann.“

Die Patenschaft für das dritte Hochbeet übernahmen Mitglieder des Bürgervereins Langfort e.V. zusammen mit freiwilligen Helferinnen und Helfern aus dem Bezirk.

Die Aktionsfläche wird sich kontinuierlich weiter entwickeln. Eine Beschilderung folgt. Imker und Naturpädagogen werden künftig bei Veranstaltungen ihr Wissen weitergeben. Ziel des Bürgervereins Langfort ist es, einen Raum für Gespräche und Begegnung zu schaffen. Langenfelderinnen und Langenfelder können zukünftig durch ihre Mitarbeit und ihre Ideen das Projekt unterstützen und vorantreiben.

Bienen-Initiative der Stadt Langenfeld www.langenfeld-summt.de

Tipps und Förderprogramm der Stadt Langenfeld https://www.langenfeld.de/Startseite/Wirtschaft-und-Umwelt/Umwelt-und-Klimaschutz/Insektenfreundlicher-Garten.htm?

Wissen für Einsteiger https://naturgarten.org/
Vielfalt selber gestalten https://www.tausende-gaerten.de/

Kontakt zum Bürgerverein Langfort e.V. über Marion Schwartzkopff unter 01573 5345687 oder per E-Mail an info@bv-langfort.de.